1922 Ankauf neuer Geräte

Aus dem Jahr 1922 liegt dieses Schreiben über den Ankauf neuer Geräte vor.

1925 Bau eines neuen Zeughauses und  Ankauf einer Motorspritze

Im Jahre 1925 bewilligte die Gemeinde den Bau eines eigenen Feuerwehrzeughauses in Behamberg, welches durch tatkräftige Mithilfe der Bevölkerung bereits im September des gleichen Jahres fertiggestellt und eingeweiht wurde.

In den nachfolgenden Jahren wurde die Feuerwehr zu einigen Bränden gerufen. Es wurden Trockenfeuerlöscher und auch eine neue Motorspritze angeschafft.

Für die Zeit der 30er Jahre und die Zeit des Zweiten Weltkrieges liegen leider keine Aufzeichnungen oder Berichte vor.

 

 

<-1903 bis 1922 1947 bis 1970->