Art Übung
Beginn Freitag - 21.02.2020 - 19:30Uhr
Ende Freitag - 21.02.2020 - 21:30Uhr
Stärke 9
Fahrzeuge TLFA-3000, LFA-B
Weitere Kräfte -

Menschenrettungen aus Höhen und Tiefen gehören ebenfalls zum Aufgabengebiet der Feuerwehr. Deshalb wurden bei dieser Übung die wichtigsten Grundlagen zu diesem Thema geschult und trainiert. Zuerst wurden alle Gerätschaften die bei solchen Szenarien zum Einsatz kommen erklärt. Auch das Thema Knotenkunde durfte hier nicht fehlen. Im Anschluss an die Theorie und das vertrautmachen mit der Ausrüstung ging es in einem Übungsszenario an die Praxis.

Übungsannahe war ein Arbeitsunfall in einem Silo. Bei Reinigungsarbeiten war eine Person von oben in den Silo gestürzt und musste von dort nun gerettet werden. Ein Zugang zum Patienten war in der vorgefundenen Situation nur von oben möglich. Somit mussten sich drei Feuerwehrleute mit Absturzsicherung und Kletterausrüstung auf das Dach des Silos begeben um sich von dort zum Verletzten abzuseilen. Der Verunfallte wurde schließlich mittels Schaufeltrage aufgenommen und anschließend mithilfe unserer Korbtrage aus dem Silo gerettet.

Bilder zur Übung: