Art Schulung
Beginn Dienstag - 07.03.2018 - 19:00Uhr
Ende Dienstag - 07.03.2018 - 21:15Uhr
Stärke 6
Fahrzeuge -
Weitere Kräfte -

Bei Brandeinsätzen sind Feuerwehrmitglieder immer wieder Brandrauch und allen darin enthaltenen Schadstoffen ausgesetzt. Je nach Brennstoff sind die freigesetzten Substanzen zum Teil hochgiftig. Der konsequente Einsatz von Atemschutzgeräten und entsprechender Schutzkleidung ist daher bei allen Brandeinsätzen ob im Außen- oder Innenangriff unbedingt notwendig. Auch bei Nachlösch-, Aufräum- und Reinigungsarbeiten ist entsprechende Schutzausrüstung zu tragen um weitere Kontamination und Verschleppung der Schadstoffe zu vermeiden. Ziel der letzten Schulung war es daher, die Bedeutung entsprechender Hygienemaßnahmen in Erinnerung zu rufen und Verbesserungsvorschläge für unsere aktuellen Abläufe zu sammeln.

                                                                                                                                     Hygieneset FREI  klein 

Auch ein Blick über den Tellerrand zur Feuerwehr Skelleftea in Schweden war Teil der Schulung:

 

 

Bilder zur Übung:

×

 

 

facebook