Art Einsatzübung
Beginn Freitag - 16.06.2017 - 09:00Uhr
Ende Freitag - 16.06.2017 - 11:00Uhr
Stärke 10
Fahrzeuge TLFA 3000, LFA-B, MTF
Weitere Kräfte FF Wachtberg

"Hilfe, Hilfe, der Kindergarten Daxberg in Behamberg steht in Vollbrand" lautete die Übungsannahme für die Feuerwehren Behamberg und Wachtberg.

Zu Beginn führten die Kindergartenpädagoginnen die Räumung des Kindergartens durch, wobei eine Kindergartenbetreuerin als vermisst gemeldet wurde.

Gemäß unserer Ausrückeordnung rückte zuerst unser Tanklöschfahrzeug (TLFA 3000) mit Einsatzleiter BR Hirtenlehner zum Übungsobjekt aus. Kurze Zeit darauf rückte unser Löschfahrzeug (LFA-B) aus. Bereits während der Anfahrt gab der Einsatzleiter über Funk die Aufgabe für das LFA-B bekannt. Die Aufgabe war: Die Wasserversorgung vom Hochbehälter am Daxberg zum Brandobjekt herstellen.

Ein Atemschutztrupp begann in der Zwischenzeit mit der Brandbekämpfung sowie der Suche und Rettung der vermissten Person. Das Rüstlöschfahrzeug Wachtberg bekam als Aufgabe das Tanklöschfahrzeug Behamberg beim Außenangriff und das Löschfahrzeug bei der Herstellung der Wasserversorgung zu unterstützen.

Nach kürzester Zeit konnte die komplette Wasserversorgung hergestellt und das "Feuer" gelöscht werden. 

Unter strenger Beobachtung von unserem Brandschutzbeauftragten der Gemeinde Behamberg BM Thomas Lehbrunner und unserem Bürgermeister Karl Josef Stegh konnte die Übung schnell und ordnungsgemäß abgearbeitet werden. 

Nach der Einsatzübung wurde noch der Kindergarten und der Hochbehälter besichtigt.

Bilder zur Übung: