Nach dem erfolgreichen Bezirksbewerb machte sich am Donnerstag, den 5.Juli, unsere Feuerwehrjugend mit zwei Betreuern auf den Weg zum 46. Landestreffen der NÖ Feuerwehrjugend nach St. Aegyd am Neuwalde. Von mehr als 5600 Lagerteilnehmern von ganz Niederösterreich, war auch die Feuerwehrjugend Behamberg und Wachtberg mit insgesamt 15 Jungflorianis und 3 Jugendbetreuer mit dabei. 

Die Erwartungen waren natürlich nach dem sehr erfolgreichen Bezirksbewerb sehr hoch."Wenn die Gruppe die Leistungen wiederholen kann und fehlerfreie Bewerbe schafft sind Spitzenplätze möglich", verrät Jugendbetreuer OFM Florian Rettensteiner im Vorhinein. Über die Taktik wollte Rettensteiner noch keine Auskünfte geben. "Es kommt natürlich auf die Tagesverfassung drauf an und mit einem quäntchen Glück ist das Unmögliche möglich", gab der Jugendbetreuer von sich.

Nach der Anreise am Donnerstag fand der Bewerb der Jugendlichen zwischen 10 und 12 Jahren satt. Jugendfeuerwehrmann Fabian Schlöglhofer (FF-Wachtberg) stellte bei diesem Lauf mit einer hervorragenden und vorallem fehlerfreien Zeit sein Können unter Beweis.

Am Freitag trat unsere "9er-Jugendgruppe" zum Bewerb um das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Bronze an. Mit einer Angriffszeit von 52,6 Sekunden ohne Fehlerpunkte und einer Staffellaufzeit von 79,1 Sekunden auch ohne Fehlerpunkte waren die Hoffnungen auf einen Spitzenplatz sehr groß. 

Am Samstag stellten sich die Jungflorianis von Behamberg den Bewerb für das Feuerwehrleistungsabzeichen in Silber. Nach der hervorragenden Leistung vom Freitag bewies die Gruppe nervenstärke und konnte in Silber eine Angriffszeit von 55,97 Sekunden und eine Staffellaufzeit von 79,98 Sekunden erlaufen. Beide Durchgänge wieder ohne Fehlerpunkte - hier werden im Angriff alle alle 9 Nummern gezogen und keiner weiß im Vorhinein welche Position er läuft. Die Jugendlichen konnten mit dieser Aufgabe locker umgehen und somit war auch in diesem Bewerb ein super Resultat möglich.

Am Sonntag fand die Siegerehrung statt. Die tollen Zeiten und fehlerfreien Durchgänge zahlten sich aus und somit holte die Feuerwehrjugend Behamberg in Bronze den 3. Rang mit 1.044,80 Punkten. In Silber erreichten die Jungflorianis sogar den 2. Platz mit 1.041,02 Punkten.

Aufgrund der Gesamtpunkteanzahl im Bewerb Bronze & Silber konnte die Feuerwehrjugend Behamberg den Gesamtsieg vom ganzen Land Niederösterreich mit nach Hause nehmen!!!

Ein nicht alltäglicher Erfolg für eine Feuerwehr aus dem Bezirk Amstetten - dem Abschnitt Haag - und vorallem nicht für die Freiwillige Feuerwehr Behamberg !!


Abseits der Bewerbe hatten unsere anstehenden Feuerwehrfrauen- und männer auch jede Menge Spaß am Landeslager.

 

Wir gratulieren sehr herzlich zu diesen Erfolgen!!

 

Nach einer kleinen Sommerpause in den Monaten Juli & August startet unsere Feuerwehrjugend im September wieder mit vollem Elan und Ehrgeiz in die neue Saison.

Wer Lust und Laune hat, auch einmal bei solch einem 4 - Tages Event teilzunehmen, kann jederzeit ab September in Jugendübungen vorbeischauen oder einfach mit unseren Jugendbetreuern Kontakt aufnehmen.

 

Neue Mitglieder sind immer Herzlich Willkommen!!

 

 

×

 

 

facebook